drucken

Arbeit, Qualifizierung, Beschäftigung für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Teilhabe an Arbeit, Qualifizierung und Beschäftigung bedeutet, dass wir Menschen mit psychischen Erkrankungen dabei unterstützen, eine berufliche Perspektive zu entwickeln und möglichst zurück ins Arbeitsleben zu finden - Ziel ist die berufliche Rehabilitation.

Teilhabe an Arbeit ist wichtig für Selbstvertrauen und Anerkennung sowie die Strukturierung des Tages. Sie schafft gesellschaftliche Kontakte und Erfolgserlebnisse.

Teilhabe an Qualifizierung heißt, dass wir Sie dabei unterstützen, Ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten in unseren Berufsbildungsbereichen zu trainieren und zu erproben. Sie können verschiedene Tätigkeitsfelder kennenlernen oder sich mit unterschiedlichen Materialien vertraut machen. Auch gibt es Angebote aus dem Dienstleistungssektor.

Teilhabe an Arbeit heißt auch, dass wir Ihnen dabei helfen, einen Arbeitsplatz zu finden und im Berufsleben Fuß zu fassen.

Wir bieten z.B. Arbeitsplätze im Rahmen der Werkstätten für Menschen mit psychischen Erkrankungen (Dienstleistung, Produktion, Montage, Metallbearbeitung, Direktmarketing, Bürotätigkeiten).

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach einem Praktikum oder Arbeitsplatz in einem normalen Betrieb und unterstützen Sie bei Bedarf bei der Arbeit dort. 

Unsere Werkstätten finden Sie in Freudenstadt, Horb und Seewald.

Kontakt

Für Ihre Fragen rund um unsere Angebote steht ihnen unser Sozialdienst gerne zur Verfügung:

Sozialdienst der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrischen Hilfen im Landkreis Freudenstadt
Tel.: 07448 921-0

Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrische Hilfen im Landkreis Freudenstadt
Buchenweg 4
72297 Seewald-Schernbach
Tel.: 07448 921-0
Fax: 07448 921-111

 

Leitung:
Dorothea Rau

 

Gemeindepsychiatrisches Zentrum Horb
Mühlgässle 13
72160 Horb
Tel.: 07451 55 69 93 10
Fax: 07451 55 69 93 17