drucken

Teilhabe für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Je nach Krankheitsbild sind die Bedürfnisse und Beeinträchtigungen von Menschen mit psychischen Erkrankungen ganz unterschiedlich. Entsprechend breit ist auch das Spektrum unserer Dienste und Einrichtungen. Die Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie im Landkreis Freudenstadt bieten Ihnen Beratung und Begleitung, Arbeitsplätze und Wohnmöglichkeiten, Therapie und Pflege.

Bei der Wahl der Unterstützungsleistungen stehen wir Ihnen zur Seite und entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein passendes Angebot. Dabei beziehen wir auf Ihren Wunsch und nach Absprache mit Ihnen auch Ihre Familie und das soziale Umfeld mit ein. Wir unterstützen Sie bei einer möglichst selbstständigen Lebensführung.

Wir sind da, wo Sie uns brauchen - wir beraten, begleiten und betreuen Sie dort, wo Sie leben. 

Wir ermöglichen Teilhabe an Gemeinschaft und schaffen Raum für Begegnungen und Austausch. Zudem sind in unserer Einrichtung ehrenamtlich Engagierte tätig, die unsere Arbeit ergänzen. Wir unterstützen Sie dabei, Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu erhalten.

Wir arbeiten im Landkreis Freudenstadt eng vernetzt mit anderen sozialen und psychiatrischen Einrichtungen zusammen.

Als christlich-diakonische Einrichtung unterstützen wir die Teilhabe am Gemeindeleben und bieten Seelsorge und geistliche Begleitung an.

Die fachliche Qualität unserer Arbeit sichern wir durch sorgfältiges Qualitätsmanagement. 

Unser eigener Ärztlicher Dienst sichert den medizinischen Qualitätsstandard in den Diensten und Einrichtungen der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie im Landkreis Freudenstadt.

Unsere Angebote und Leistungen können im Rahmen des persönlichen Budgets erbracht werden.

Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie im Landkreis Freudenstadt
Buchenweg 4
72297 Seewald-Schernbach
Telefon 07448 9210
Fax 07448 921111
dorothea.rau(at)bruderhausdiakonie.de

 

Dorothea Rau
Fachbereichsleitung Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie Freudenstadt